English
Español
Русский
 
  • SCHUTZROLLOS

    ...wenn nur ein einseitiges Abschirmen nötig ist.

    Individuelle Fertigung, kostengünstige Herstellung, einfache Anbringung,
    zur Unfallverhütung und Vermeidung von Verschmutzungen.

       

      Details
    • KOMPENSATOREN

      ... aus Edelstahl, Gummi und Weichstoffen.

      Kundenspezifische und maßgeschneiderte Anfertigung, in kleinsten oder auch großen Stückmengen, kostengünstig und zeitnah geliefert.

      Details
    • KABELSCHUTZ

      ... für Roboterarme und Produktionsautomaten.

      Optimaler Schutz, hohe Biege-Elastizität, problemlose Anpassung an den Bewegungsablauf,
      rutschfeste Anbringung, richtige Materialwahl, besonders bei hoher Beanspruchung.

      Details
    • MANSCHETTEN

      ...zur Abdichtung von Kolben, Manschetten und Pumpen.

      Individuelle Fertigung von Napfform-Manschetten, Nutring-Manschetten,
      Dachmanschetten und Hutmanschetten.

      Details
    • GLEITBAHNSCHÜTZER

      ... für Schleif-, Bohr-, und Fräsmaschinen.

      Formstabilität bei optimalen Ausziehverhältnissen, geeignet für hohe Geschwindigkeiten,
      keine korrodierenden Teile, mit zusätzlichem Oberflächenschutz.

      Details
    • KASTENBÄLGE

      ... aus Neoprene, PVC, Polyurethan, Teflon oder KEVLAR.

      Je nach Kundenwunsch in robuster oder filigraner Ausführung gefertigt, für Hubtische und
      Hebebühnen und viele andere Einsatzgebiete.

      Details
    • TELESKOPFEDERN

      ... zum Schutz von Wellen, Spindeln und vielem mehr.

      Einsetzbar zum Schutz von allen Arten von Werkzeugmaschinen,
      wie z.B. Wellen, Spindeln, Schrauben, Säulen und vielem mehr.

      Details
    • VERLADESCHLÄUCHE

      ... für den sicheren Transport von Schüttgut.

       Zum Austragen, Verladen oder Fördern von kleinstückigen, körnigen und pulvrigen,
      heißen und abrasiven Gütern.

      Details
    • FALTENBÄLGE

      ... zum Schutz vor thermischen/mechanischen Belastungen.

      Wir fertigen Faltenbälge aus Verbundwerkstoff, genähte und gewickelte Faltenbälge,
      hitzebeständige Faltenbälge und Scheibenbälge.

      Details
    Anfrageformular

    Formular
    E-Mail
    0208 41969-0
    0208-41969-22

    Projekte

    Schutzelemente aus unserem Haus finden Sie überall. Meist dort, wo Menschen oder wichtige Bauteile eines besonderen Schutzes bedürfen. Einige Praxisbeispiele sehen Sie im Folgenden:

    Der Faltenbalg als Kunstobjekt

    Normalerweise schützen unsere Faltenbälge bewegliche Maschinenteile, zugunsten eines geringeren Verschleißes sowie längeren Wartungsintervallen. Dass unsere Faltenbälge auch schön anzuschauen sind, fanden wir schon immer. Dass ein Faltenbalg auch als Kunstobjekt zu begeistern weiß, wussten wir jedoch nicht – bis vor wenigen Wochen.

    Denn da bekamen wir den Auftrag zu Produktion von vier Faltenbälgen in einem riesigem Ausmaß (210 x 120 x 300 cm). Der Künstler Johann Wohnseifer hat im Rahmen seiner Arbeiten für die Art Cologne 2018 ein Kunstwerk geschaffen, dass aus eben diesen vier Faltenbälgen besteht. Die vier Faltenbälge können einzeln wirken oder aber auch mittels Reißverschluss zu einem 12 Meter langen Tunnel zusammen geschlossen werden. Der Faltenbalg-Stoff wurde auf der Außenseite mit einem Motiv aus verschiedenen Jacken und Reißverschlüssen bedruckt. Die Innenseite ist hingegen in einem leuchtenden Orange-Ton gehalten.

    Zu sehen war dieses Kunstwerk auf der diesjährigen Art Cologne (19.-22.04.). Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle das finale Exponat sowie weiterführende Informationen zum Künstler und seinem Werk.

    Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit das Kunstwerk hier käuflich zu erwerben.

    Mehr Infos:

    http://www.lrrh.de/lrrh_art-edition-by-johannes-wohnseifer-art-cologne-2018/

    Gleitbahnschützer für TESLA

    Der Hersteller von elektrischen Personenwagen TESLA hat im Zuge des neuen Modells „3“ seine Produktionskapazitäten erweitert. Auch in Deutschland wurden neue Produktionsstandorte erschlossen.

    Um der gestiegenen Nachfrage nach Elektro-Fahrzeugen gerecht zu werden, wurde im Besonderen in die Sicherstellung einer reibungslosen Produktionskette investiert. In diesem Zuge setzt man beim Maschinenschutz zur Minimierung von Stillstandzeiten auf Gleitbahnschützer aus unserem Haus.

    Gleitbahnschützer werden besonders da eingesetzt, wo hohe Geschwindigkeiten und gleichzeitig Formstabilität gefordert sind. Gleitbahnschützer schützen vor äußeren Einflüssen, sorgen für reibungslose Abläufe und verringern Stillstandzeiten. Nicht zuletzt verlängern sie die Reparaturintervalle, was sich dementsprechend positiv auf die Wartungskosten auswirkt.

    Wie Gleitbahnschützer auch Ihre Herstellungsprozesse optimieren können erfahren Sie von uns. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

    Mehr Informationen zum Maschinenschutz durch Gleitbahnschützer finden Sie hier:

     

     

     

    Faltenbalg zum Schutz der Kühlkette

    Fährt ein Koffer-LKW samt Anhänger rückwärts an eine Laderampe heran, so kann dieser komplett be- und entladen werden, ohne dass der Fahrer den Anhänger abkoppeln muss. Bei Kühlfahrzeugen liegt die Schwachstelle im Übergang zwischen Anhänger und Motorwagen, denn an dieser Stelle kann die Kälte durch die geöffneten Stirnwände entweichen, so dass die Kühlkette unterbrochen wird. Durch Anbringen eines Faltenbalges wird die Aufrechterhaltung der Kühlkette gewährleistet. Der Faltenbalg verbirgt sich innerhalb einer Gummilippe und wird nur beim Ladevorgang pneumatisch ausgefahren. Während der Fahrt ist der Faltenbalg komplett von der Einhausung geschützt.

    Das patentierte System wurde erstmals von der Firma Schwarzmüller auf der MAN Roadshow in München vorgestellt.

    Mehr zum Fahrzeugbauer Schwarzmüller finden Sie hier:

     

     

     

    Maschine des Jahres 2018

    Der „KRONE BIG X“ ist die aktuelle Innovation aus dem Hause des Landmaschinen-Herstellers Krone. Der „BIG X“ verspricht mehr Komfort beim Häckseln dank eines innovativen Kabinenlifts, welchen der Fahrer per Knopfdruck um 70 cm in die Höhe anheben kann. Der Fahrer erhält dadurch eine perfekte Übersicht über den Bestand oder auch auch zum Abfahrwagen im Parallelbetrieb oder beim Anhäckseln. Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus dem größeren Abstand zum Häckselaggregat, welcher sich positiv auf den Geräuschpegel in der Fahrerkabine auswirkt.

    Dem Modell „KRONE BIG X“ ging eine 2-jährige Planungs- und Entwicklungszeit voraus. Viele Tests mit verschiedensten Varianten wurden über Monate hinweg durchgeführt. Bei der Verkleidung des Kabinenlifts, der auf einem hydraulischen Scherenhubtisch platziert ist,  setzt der „KRONE BIG X“ auf einen Faltenbalg aus unserer Produktion. Der Faltenbalg schützt sowohl die Mechanik der Hebevorrichtung vor äußeren Einflüssen (Staub, Sand, Regen) als auch vor Verletzungen.

    Auf der Messe Agritechnica 2017, die im November in Hannover stattfand, wurde das Modell von der der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) als „Maschine des Jahres 2018“ ausgezeichnet. Bereits zum dritten Mal in Folge sichert sich der Landmaschinen-Hersteller den begehrten Titel in der Kategorie Feldhäcksler. 

    Mehr Infos zur "Maschine des Jahres 2018" finden Sie hier.

    Und ein Video zur "Maschine des Jahres 2018" finden Sie hier.

    Innovationspreis 2016

    Bei der professionellen Reinigung von Straßen und Wegen trifft man gerade in ländlichen Regionen auf unterschiedlichste und starke Verschmutzungen. Bei der neu entwickelten Anbaukehrmaschine sind die beiden Gehäuseteile nun schwimmend zueinander aufgehängt und der im vorderen Bereich angebrachte Sammelbehälter, in den der Schmutz gekehrt wird kann sich in Abhängigkeit vom Untergrund auf und ab bewegen. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen müssen die beiden Gehäuseteile in Fahrtrichtung nach vorne abgedichtet sein.

    Eine erste Variante mit einem Blech mit Dichtlippen stellte keine zufriedenstellende Lösung in Bezug auf die Dichtigkeit dar und die Beschichtung auf den Gehäusen wurde schnell abgenutzt. August Penkert liefert nun eine spezielle, verstärkte Plane, die fest an den Gehäuseteilen verschraubt werden kann und somit in Fahrtrichtung komplett dicht ist. Durch die Flexibilität können die Gehäuse sich frei zueinander bewegen.

    Im Rahmen der Messe GaLaBau 2016 wurde das Unternehmen Kersten Arealmaschinen GmbH für dieses neue Modell einer Anbaukehrmachine der mit der "Innovationsmedaille 2016" ausgezeichnet.

    Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.




    "Planet M" auf der EXPO 2000

    Herz der Weltausstellung EXPO 2000 war die EXPO-Plaza und der Bertelsmann-Pavillon „Planet M/ Medien für Menschen“.

    Im Inneren erwartete die Zuschauer eine multimediale Zeitreise. In die Kugel, die einem Raumschiff glich, ging es per Fahrstuhl-Plattform. Diese Liftplattform gilt als der größte Personenaufzug der Welt. 200 Personen konnten gleichzeitig befördert werden. Das Gesamtgewicht des Fahrstuhl betrug fast 50 Tonnen. Vier Kolben hebten ihn mittels Ölhydraulik, umgeben von einem „Riesenfaltenbalg“, nach oben.

    Dieser „Riesenfaltenbalg“ stellt bis heute eine der herausragendsten und aufwendigsten Aufgaben zur Realisierung eines der größten Faltenbälge der Welt dar. Er wurde von uns in nur vier Wochen - aus kunststoffbeschichtetem Gewebe - gefertigt.

    Der Pavillon „Planet M“ wurde zurecht als das innovativste Gebäude der gesamten EXPO wahrgenommen. Was der Besucher als Einheit wahrnahm, war in Wirklichkeit ein Synergieeffekt aus Ideen, Erfahrung und Hightech auf höchstem Niveau. Wir sind sehr stolz einen entscheidenden Beitrag hierzu geleistet zu haben.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

    Stahlwalzwerk

    Hitze Fett, Schmutz, extreme Kräfte und sensible Bauteile, deren Ausfall unverhältnismäßig hohe Kosten zur Folge hätten. Im Stahlwalzwerk werden im Minutentakt tonnenschwere Bleche von 250 auf beispielsweise 20 mm heruntergewalzt. Die endgültige Dicke der Bleche kann über den Abstand der Ober- und Unterwalzen eingestellt werden.

    Faltenbälge von August Penkert schützen die Anstellzylinder und Spindeln zuverlässig und jahrelang. Zuletzt haben wir die Erneuerung eines Faltenblags von einem Spindelhubgetriebe erst nach 35 Jahren vornehmen müssen. Die Zeichnung sowie die Fertigungsanweisungen für diesen Faltenbalg wurde in unserem Dokumentenarchiv verwahrt und konnte auch nach dieser langen Zeit entsprechend begutachtet und aufbereitet werden. Die Neufertigung des Faltenbalgs dauerte nur wenige Tage.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

    Verladetechnik

    Abrasive Schüttgüter, die in Kürze selbst gehärtete Schneckenförderer zerlegen.
    Die Verarbeitung mineralischer Schüttgüter stellt Anlagenbauer und -betreiber vor eine schwierige Aufgabe. Die Verladung soll einerseits zügig und staubfrei erfolgen, andererseits sollen die Anlagenteile dem schleißenden Material möglichst lange standhalten.

    Die abgebildete Verladeanlage verfügt daher über innenliegende Schleißtassen, welche für eine dauerhafte Funktionalität des Verladeschlauches sorgt. Gut zu erkennen sind auch die reflektierenden Bänder am Verladeschlauch, die den LKW-Fahrer den Schlauch sicher erkennen lassen.

    Wir planen unsere Verladeanlagen individuell nach Kundenanwendung. Ersatzverladebälge –auch für bestehende Anlagen- sind innerhalb kurzer Zeit lieferbar. Entsprechende Fragebögen finden Sie in unserem Downloadbereich.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

    Teleskoplader

    Maschinen und Salz – das geht nicht lange gut. In dem französischen Salzbergwerk haben Maschinen auf Grund der starken Belastung durch das Salz keine lange Lebensdauer. Nach kürzester Zeit sind sämtliche Metallteile vom Salz zerfressen.

    Um der ständigen Korrosion der eingefetteten Teleskoparme von den neu angeschafften Ausa Teleskopladern vorzubeugen, wurden deren Teleskope komplett mit Faltenbälgen eingehaust. Alle Anbauteile werden sowohl form- als auch kraftschlüssig am Fahrzeug befestigt, es muss weder gebohrt noch geschweißt werden. Die Faltenbälge können ohne Spuren zu hinterlassen montiert und wieder demontiert werden. Dieser Aspekt ist besonders bei Leasing- oder Mietmaschinen interessant. Die Montagezeit liegt bei etwa einer Stunde.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

    Müngstener Brücke

    Bei der Restauration Deutschlands höchster Eisenbahnbrücke, der Müngstener Brücke zwischen Solingen und Remscheid, sind neue Brückenlager verbaut worden. Die, bei einer Brücke ungewöhnlich hohe Anzahl an 126 Brückenlagern, bedürfen eines sicheren und langlebigen Schutzes um die Funktionalität der Brückenlager für die nächsten 35 Jahre zu gewährleisten.

    Für den Schutz der sensiblen Lager vertraut man auf Manschetten aus unserer Fertigung. Präzision und Schnelligkeit waren auch in diesem Projekt die entscheidenden Erfolgsfaktoren für eine professionelle Montage und einen langlebeigen Einsatz der Manschetten.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

     

    Stahlverarbeitung

    Bei der Stahlverarbeitung in einem Slowenischen Stahlwerk entsteht bei der Zugabe einer Substanz in den kochenden Stahl, eine etwa 3 m hohe Stichflamme, nebst einer starken Rauchwolke. Abhilfe sollte eine Absauganlage mit nachgeschalteter Filtereinheit sein. Doch damit nicht genug musste die eingesetzte Lösung kurzeitig 700°C sowie einem Unterdruck von 3.000 Pa und einer Lüfterleistung von 70.000 m3/h standhalten. Die von uns entwickelte Lösung wird den Anforderungen gerecht und stellt eine erhebliche Verbesserung der Arbeitsumgebung dar.

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.

     

     

    Kompensatoren

    Wird ein rechteckiger Kompensator mit Druck beaufschlagt, hat dieser das Bestreben, sich wie ein Ballon aufzublähen. Die richtige Auslegung der Verstärkungsrahmen ist alles andere als ein Kinderspiel. Hier greifen viele Faktoren wie der Rahmenabstand, das Rahmenprofil, der Druck und sogar das Verhältnis der Seitenlängen ineinander. Wir berechnen Ihnen mit wenigen Angaben den korrekten Aufbau für einen langlebigen, gut funktionierenden Kompensator. Anbei der Vergleich zwischen einem „geschätzt“ konstruiertem und einem richtig berechneten Kompensator aus dem Hause August Penkert (rechtes Bild).

    Mehr Infos zu diesem Projekt erhalten Sie gerne auf Anfrage.